Umgang mit Sonderabfällen

Wenn Sie folgende Hinweise beachten, ist auch für den Laien die Anlieferung von Sonderabfällen unproblematisch:

  • Alle Sonderabfälle möglichst in der Originalverpackung oder in geeigneten, entsprechend beschrifteten Gefäßen abgeben
  • Niemals Abfälle zusammenschütten! Es können sich dabei heftige Reaktionen ergeben.
  • Die Sonderabfälle zum Transport immer aufrecht und verschlossen in Kisten oder Kartons stellen. Niemals alles in „blaue Säcke“ werfen. Auslaufende Stoffe können miteinander reagieren und ein sauberes Auto und unser Annahmepersonal danken es Ihnen!
  • Alle Behältnisse gegen Umfallen sichern. Nebeneinanderstehende Glasflaschen können bei Erschütterungen zerbrechen!
  • Im Handel gibt es Rücknahmeverpflichungen für folgende Abfälle:
    Altöl: Beim Kauf von Altöl muß der Handel die gleiche Menge zurücknehmen. Alternativ können Sie den Kassenbon aufheben und später das Altöl zurückgeben.
    Trockenbatterien: WerTrockenbatterien verkauft, mus diese auch kostenlos zurücknehmen. Im Handel stehen grüne Sammelboxen zur kostenlosen Rücknahne bereit.
    Autobatterien: Beim Neukauf von Autobatterien wird ein Pfand erhoben, wenn keine alte Autobatterie abgegeben wird.
    Eektroaltgeräte können kostenlos an kommunalen Sammelstellen (z.B. auf der Deponie Diebbestieg) abgegeben werden